So treffen Sie immer die richtigen Entscheidungen

Kaffee oder Tee, beim Job bleiben oder wechseln? Tag täglich müssen wir immer wieder Entscheidungen treffen. Wie schön wäre es, sich dieser Verantwortung einmal entziehen zu können, nicht die scheinbar ständige Wahl zwischen dem kleineren Übel treffen zu müssen.

Obgleich die tägliche Konfrontation mit simplen bis komplexen Entscheidungsfragen zermürbend sein kann, wird die Entscheidungsfindung als wichtige Lebens- und Karrierekompetenz nur selten gelehrt oder systematisch entwickelt.

Dabei ist sie gerade heutzutage von großer Wichtigkeit, wo Reizüberflutung und ein Übermaß an Entscheidungsmöglichkeiten eine Gesellschaft von gestressten und unzufriedenen Verbrauchern zur Folge hat.

Es zeigt sich, dass die effektive Entscheidungsfindung eine Kunst ist, die man sich nicht über Nacht aneignet. Aber vielleicht gibt es ja ein einfaches Rezept, um besser und effizienter Entscheidungen zu treffen?

Die richtigen Entscheidungen treffen

Stellen Sie sich vor, jede Entscheidung, die Ihnen bisher Kopfschmerzen bereitete, könnte in Zukunft rational mit einer individuellen Formel angegangen werden. Keine unruhigen Nächte, Prokrastination oder Angst um die Konsequenzen mehr.

Schwierige Wahlen begegnen uns sowohl in Privatleben, als auch im Beruf und so ist es umso wichtiger Entscheidungen klar und gezielt anzugehen. So kann das Leben deutlich vereinfacht, die Stresslevel reduziert und die Lebensqualität nachhaltig gesteigert werden.

Was beeinflusst den Entscheidungsprozess?

Wenn wir eine Entscheidung treffen, sind unsere Handlungen durch Vorurteile, Vernunft, Emotionen und Erinnerungen beeinflusst. Diese Faktoren sind jedoch oft nicht dienlich, stattdessen behindern sie sich gegenseitig, was wiederum Zeit und Nerven kostet.

Was ist eine fundierte Entscheidungsfindung?

Die Fähigkeit, kritisch zu denken, ist der Schlüssel, um gute Entscheidungen zu treffen. Das bedeutet, dass man nicht einfach aus dem Bauch heraus entscheidet. Erst wenn Sie alle möglichen Informationsquellen unvoreingenommen betrachten, können Sie eine fundierte Entscheidung treffen, die auf Fakten und nicht auf Intuition basiert.

Die Qual der Wahl

Ein typisches Problem der Entscheidungsfindung zeigt das Ergebnis des sogenannten „Marmeladenexperiments“ auf. Es ist nicht unbekannt: Zu viel Auswahl führt nicht nur zu Unentschlossenheit, sondern auch zu einem höheren Maß an Unzufriedenheit und Zweifeln, nachdem eine Entscheidung bereits getroffen wurde.

In einer anderen Studie heißt es „Je mehr Informationen die Menschen über verschiedene Bier- oder Müslimarken erhielten, desto schlechter schnitten sie bei der Auswahl ab“.

Das Sammeln zusätzlicher und verfügbarer Informationen ist gut, wenn es hilft, fundierte Entscheidungen zu treffen. Aber nicht, wenn es einen Schritt nach vorne verhindert.

Neben der Begrenzung von Optionen und der Nutzung relevanter Informationen ist ein weiterer wichtiger Faktor die Risikofähigkeit. Trotz möglicher negative Ergebnisse, ist es notwendig, kalkulierte Risiken einzugehen, um effektive Entscheidungen zu treffen.

Typischerweise wird sie jedoch von Überanalysieren und Katastrophenphantasien behindert.

Meistens ist jedoch das Aufschieben des Problems bis zum letztmöglichen Moment – Sie kennen es sicherlich auch – das größte Hemmnis.

Es gibt noch unzählige weitere Faktoren, die eine gute Entscheidungsfindung einschränken. Ohne Qualitäten, wie Risikotoleranz und Vertrauen in die eigenen Entscheidungen kann schnell Überforderung und Frustration die Konsequenz sein.

Wenn Sie mehr über negative Denkmuster wissen möchten, schauen Sie hier.

Ein Coaching hilft Ihnen dabei die richtigen Entscheidungen zu treffen

Die psychologische Forschung zeigt, dass Unentschlossenheit ein destruktives Verhalten ist. Die Entscheidungen summieren sich und der Druck erhöht sich. Dieser Teufelskreis kann sich fortsetzen und in Ermangelung einer klaren Richtung sind wir dann oft auf uns allein gestellt. Oder?

Oft bemerken wir erst, wenn es zu spät ist, dass wir unzureichend Unterstützung hatten. Ein Impuls von Außen hätte schon gereicht, um den Entscheidungs- und Handlungsprozess in Gang zu setzen und unser volles Potenzial freizusetzen.

Wenn Sie beispielsweise vor einer Karriere- oder Lebensentscheidung stehen, fragen Sie sich: Was ist mein Motiv und wie beeinflusst es diese Entscheidung? Was weiß ich derzeit und welche Informationen muss ich noch sammeln? Und Sie fragen sich wahrscheinlich auch: Wer kann mich denn bei dieser Entscheidung beraten und unterstützen?

Genau diese Unterstützung könnte ein Coach sein, der Ihnen hilft, den richtigen Weg einzuschlagen. Der mit Ihnen Ihren persönlichen Hintergrund betrachtet und auf Ihre individuellen Bedürfnisse eingeht. Der nicht nur kurzfristig Probleme adressiert, sondern auch mit speziellen Übungen und Methoden nachhaltig Ihre Entscheidungskompetenzen stärkt.

Der eine ganze Palette an Werkzeugen parat hat, um Ihnen unter anderem bei Entscheidungsmüdigkeit, Ungeduld oder dabei helfen wird, aus begangenen Fehlern zu lernen. Der Sie unterstützen wird, Ihr Selbstvertrauen aufzubauen, sowie negative und selbstkritische Gedanken zu vertreiben. Und der Ihnen letztlich helfen wird, neue Erfolge zu verzeichnen.

Entscheidungsfindung

Durch ein professionelles Coaching lernen Sie schnell und vor allem richtig zu entscheiden

Entscheidungsfindung – das können Sie tun

Die Entscheidungsfindung beinhaltet in der Regel eine Mischung aus Intuition und rationalem Denken. Kritische Faktoren, einschließlich persönlicher Voreingenommenheit und blinder Flecken, sind oft unbewusst, was es erschwert, Entscheidungen vollständig zu operationalisieren und in den Griff zu bekommen.

Wie können Sie Ihre Entscheidungsfähigkeit verbessern?

  • Schränken Sie Ihre Wahlmöglichkeiten ein.
  • Führen Sie positive Selbstgespräche und schreiben Sie Ihre Gedanken auf:
    • Vermeiden Sie „Was wäre wenn“-Gedanken.
  • Setzen Sie Ihre Prioritäten richtig.
    • Welche Wertvorstellungen haben Sie?
    • Wofür haben Sie wirklich Zeit?
    • Welchen Aspekten Ihres Lebens gilt es, den Vorzug zu geben?
  • Nehmen Sie sich Zeit. Aber schinden Sie keine Zeit.
  • Benutzen Sie eine Pro und Contra Liste.
    • Auch im Nachhinein, falls Zweifel an Ihrer Wahl aufkommen sollten.
  • Erstellen Sie einen konkreten, kurzfristigen und schrittweisen Plan.
    • Vermeiden Sie vage Formulierungen.
  • Wenden Sie Ihr Konzept zunächst bei einfacheren Fragen an.
  • Beobachten Sie Ihren Erfolg. Aber schauen Sie nicht zurück.

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, Ziele zu definieren und wirklich umsetzen schauen Sie hier.

Woher wissen Sie, ob Sie eine gute Entscheidung getroffen haben?

Viele Studien zeigen, dass Menschen mit unwiderruflichen Entscheidungen glücklicher sind. Im Leben gibt es oft nicht die „richtige“ Entscheidung. Der Schlüssel ist, Wege zu finden, um Ihre Entscheidung zu vereinfachen und nicht über die vielen nicht eingeschlagenen Wege zu grübeln.

Wann, wenn nicht jetzt verändern?

Warum sollten Sie also weiter Entscheidungen aufschieben? Es wird nie den idealen Moment oder die perfekte Eingebung geben, also warum nicht einfach nun etwas tun? Nehmen Sie eines unserer Coachings in Anspruch und profitieren Sie von der Vielzahl an positiven Effekten für Ihre Persönlichkeitsentwicklung, insbesondere der Entscheidungsfindung.

Wenn Sie allgemein Schwierigkeiten damit haben, zu wissen, wohin Sie wollen, ist ein Persönlichkeitscoaching, beispielsweise unsere 4 Tage Entspannungs-Auszeit im Westerwald vielleicht genau das Richtige für Sie. Wenn es vermehrt die Arbeit betrifft, können Sie unser 3 Tage Mentaltraining mit Bergwanderung in den Allgäuer Alpen in Betracht ziehen, wo Sie Ihre mentalen Fähigkeiten stärken können.

Was Sie alles bewirken können

Viele Menschen bleiben im Sumpf der Entscheidungen stecken, verlieren Ihr Vertrauen, sowie ihren Antrieb oder leiden sogar unter starker psychischer und auch physischer Belastung. Uns so wird auch die Entscheidung weiter hinausgezögert und auf einen vermeintlichen besseren Zeitpunkt verschoben.

Doch wenn man es realistisch betrachtet, werden Sie nie alle Informationen haben, die Sie benötigen. Sie werden nie mit exakter Sicherheit wissen, was die beste Entscheidung oder Wahl ist.

Es gibt zwar kein einfaches Rezept, aber jede Erfahrung ist ein großer Lehrmeister. Profitieren Sie von der Möglichkeit, mit einem Coach nach alternativen Ansätzen Ausschau zu halten und Ihre individuellen Ressourcen effektiver nutzbar zu machen. Bewaffnet mit einem Verständnis dafür, was Sie motiviert und antreibt und mit den richtigen Informationen, wie Sie wichtige Entscheidungen am besten angehen, werden Sie immer den besten Lösungsweg für sich finden. Überdies werden sie den Einklang und die Klarheit mit sich zurückerlangen und so auch in kürzester Zeit eine bessere Version von sich selbst werden.

Möchten auch Sie endlich lernen Entscheidungen einfacher zu treffen?  Gerne beraten wir Sie dazu.

Kontaktieren Sie uns einfach. Kostenlos und unverbindlich.

+49 221 9865 80 41 | team@coachingtrip.de

Wir würden uns über Ihre Meinung freuen

Schreiben Sie einen Kommentar

CoachingTrip.de
Reise Vergleich
  • Total (0)
Vergleichen
0

Kostenlose und unverbindliche Beratung anfordern